Sammeln, bewahren, forschen

Archiv der Frauen

Unser Bestand umfasst über 150 Einzelarchive. Darunter finden sich zahlreiche Archive von Frauenorganisationen, von Parteien und Einzelpersonen. Unser Ziel ist es, eine dichte Sammlung zur Geschichte der Frauen aufzubauen.

Bibliothek

Unsere Bibliothek umfasst über 3000 Publikationen von und über Frauen mit Schwerpunt Graubünden, Geschichte und Biografien. Unsere Bibliothek ist öffentlich zugänglich. Benützung und Ausleihe sind kostenlos.


Forschung und Weiterbildung

Das Frauenkulturarchiv ist auch eine Forschungsstelle. Unser aktuelles Forschungsprojekt heisst "versorgt" zu den Fürsorgerischen Zwangsmassnahmen in Graubünden. Wir führen auch Anlässe wie Vorträge, Gespräche oder Ausstellungen durch.


Beratung und Recherche

Sie können unsere Sammlungen für Ihre Recherchen benützen oder wir helfen Ihnen bei Ihrem Projekt. Z. B. wenn Sie ein Thema für eine Facharbeit suchen oder Hilfe bei der Recherche benötigen.